Wandern im Regen?

Wandern im Regen

Oder lieber doch nicht?

Was macht Ihr bei solchem Wetter? Zuhause bleiben oder trotzdem los?

Es ist Wochenende und die ganze Woche saß ich vor dem Rechner. Und freue mich schon seit Tagen auf den Wald, auf einige Stunden Laufen in der Natur.

Beim Frühstück schaue ich missmutig aus dem Fenster – denn der Himmel ist grau und immer wieder regnet es in Ströhmen. Kurze Pausen dazwischen, aber so schnell bin ich nicht ….
Keine Lust nass zu werden, neblig und kalt ist es auch schon, obwohl erst September!

Wandern im Regen? Oder lieber doch nicht?
Wandern im Regen? Oder lieber doch nicht?

Aber wieder nur in geschlossenen Räumen, ohne Bewegung, nicht zu Fuss unterwegs sein? NEIN ich gehe trotzdem! Koche warmen Tee zum Mitnehmen, ziehe die Wanderschuhe und die Regenjacke an und nehme den Schirm mit, der verhindert das Schlimmste. Und die Kamera? Die auch, man weiß ja nie! Und freu mich!

Und manchmal gibts dann auch schöne Bilder!
Und manchmal gibts dann auch schöne Bilder!

 

5 Gedanken zu „Wandern im Regen?

  • 11. November 2012 um 20:08
    Permalink

    Es gibt kein unpassendes Wetter, nur unpassende Kleidung. Mit Hund ist man jedes Wetter gewohnt un.d das ist prima! Wunderbar zum abschalten und Ruhe geniessen

  • 4. Oktober 2012 um 23:11
    Permalink

    Wenn man die Natur direkt um die Ecke hat (so wie ich glücklichweise auch), ist es ok und ich gehe auch bei Regen los. Längere Anfahrten z.B. in die Berge schenke ich mir aber, da sollte das Wetter schon einigermaßen passen. Dafür ist mir dann die Zeit usw. zu schade.
    Aber vielleicht haben wir ja Glück und es gibt noch ein paar goldene Oktobertage? :)

    • 9. Oktober 2012 um 15:37
      Permalink

      Das hoffen wir!

  • 28. September 2012 um 11:16
    Permalink

    auch bei Regen kann man sehr schöne Touren machen. Ich habe schon einige schöne Regentouren gemacht und auch sehr schöne Foto Motive dabei gefunden. Nur muß man dann seine Route dem Wetter anpassen.

    • 28. September 2012 um 12:44
      Permalink

      Ja, dass stimmt, am besten festere Wege auswählen. Und mit guter Laune dem Wetter trotzen :-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen