wandergeschichten.de

Trupbacher Heide

Wandern in Siegen – Trupbacher Heide

Wandern in Siegen auf der Trupbacher Heide Der ehemalige Truppenübungsplatz: Weite Blicke über das SiegerlandTrupbacher Heide

Die Trupbacher Heide ist ein ehemaliger Panzerübungsplatz der belgischen Streitkräfte, die von 1946 bis 1994 in Siegen stationiert waren.

Die Spuren der Panzer sind noch sichtbar, in den verdichteten Bodensenken haben sich Feuchtbiotope gebildet, heute Lebensraum für Amphibien und Insekten. Naturschutzverbände und umliegende Heimatvereine verhindern in ehrenamtlicher Arbeit die Verbuschung der Heide und erhalten die wertvollen Magerwiesen.

Eine schöne Feierabendwanderung am Stadtrand von Siegen kann zum Beispiel am Parkplatz Birlenbacher Höhe an der kleinen Straße von Birlenbach nach Trupbach beginnen. Auf der ehemaligen Panzerstraße geht es vorbei an der Wiese und am Hundeplatz. Dann öffnet sich die schöne Landschaft und es geht bergab auf die ersten Wiesen und Heideflächen der Trupbacher Heide.

Hier gibt es zahlreiche Wege, entweder nach links in weitem Bogen rund um die Heide oberhalb von Trupbach am Modellflugplatz vorbei wandern. Oder bergauf direkt auf die Kuppe, dort ist die Aussicht weit: über den Rothaarkamm mit der Ginsburg und der markanten Alten Burg und im Süden der Westerwald mit seinen Windrädern.

Etwas neben dem Hauptweg oberhalb von Alchen steht die alte knorrige Eiche. Steigeisen stecken in ihrem Stamm, wer hochklettert, findet oben einen bequemen Sitzplatz.

Trupbacher Heide

Die Trupbacher Heide in der Nähe von Siegen ist ein schöner Ort für Feierabendspaziergänge! Auch vom alten Sportplatz in Trupbach kann man starten. Am besten einfach die verlockendsten Wege ausprobieren, die Weite und Natur genießen.

Es gibt 3 Wege, die markiert sind:
A2: Start Parkplatz Birlenbacher Höhe an der Straße Birlenbach – Trupbach (9 km)
A3: Start Parkplatz Wasserbehälter in der Nähe der Straße Niederholzklau – Alchen (5 km)
A4: Start Parkplatz Birlenbacher Höhe an der Straße Birlenbach – Trupbach (5 km)

Zur Beachtung: alle Touren und Tipps sind nur persönliche, subjektive Empfehlungen. Unterschiedliche Informationsquellen und eigene Erfahrung sind unerlässlich beim Planen einer Wandertour.